zb 2

Drainagen optimieren Ernte und Ertrag

Bessere Produktqualität
Warum schmecken Früchte aus Omas Garten besser als Treibhausware aus der Massenproduktion? Stimmt, weil Oma sich um ihren Garten kümmert. Ihre Muttererde hat mehr Kraft und Substanz. Weil die Mikroorganismen besser wirken und den Nährstoffhaushalt des Bodens positiv beeinflussen. Und je besser die Bodenqualität, desto besser ist die Qualität der angebauten Produkte.

Mehrerträge durch größere Ernten
Eine fachgerechte Dränung wird immer Ertragssteigerungen mit sich bringen. Diese können bis zu 100 % betragen. Mit folgenden Mehrerträgen können Sie z.B. durchschnittlich rechnen, je nach Jahreszeit, Klima und Niederschlag:

  • Getreide: circa 1.200 kg/ha
  • Kartoffeln: gut 6.000 kg/ha
  • Zucker-Futterrüben: rund 10.000 kg/ha

Zu guter Letzt noch ein Wettbewerbsvorteil:

Der zeitliche Vorsprung
Dank Dränung fängt die Saison früher an! Denn höhere Bodentemperaturen (infolge der besseren Durchlüftung) ermöglichen eine jahreszeitlich frühere Bearbeitung der Felder. Wer das Saatgut eher ausbringt, kann seine Pflanzen länger gedeihen lassen – oder früher ernten. Und wer die Ernte früher einfahren kann, kann sie auch eher auf dem Markt anbieten …

Die Vorteile der landwirtschaftlichen Dränung im Überblick

Leistungen & Vorteile

Planung Präziser Dränageplan mit Hilfe von GPS für eine exakte Positionsbestimmung. Weiterlesen...

Ertragssteigerung Mit einer Dränung erreichen Sie Erstragssteigerungen bis zu 100%. Weiterlesen...

Instandhaltung Drainagerohr

Drainage verlegen Verlegung/ Installation von Drainagen auf landwirtschaftlichen Flächen. Weiterlesen...